Bifokalkontaktlinsen

Ohne Brille – scharfes Sehen von Nah bis Fern

Um das 45. Lebensjahr verringert die Augenlinse die Möglichkeit sich anstrengungslos auf nahe Objekte einzustellen. Zu Beginn dieser Lebensphase merkt man, dass das Lesen bei schlechter Beleuchtung anstrengender wird. In weiterer Folge wird das Betrachten von Gegenständen in der Nähe immer mühsamer. Neben einer klassischen Lese- oder Gleitsichtbrille bieten sich auch moderne Bifokalkontaktlinsensysteme an.

Lesen ohne Brille

Zum Thema Bifokalkontaktlinsen hört man sehr widersprüchliche Meinungen. Faktum ist, dass diese Art von Kontaktlinsen besser sind als ihr Ruf. Wir haben uns bereits vor 20 Jahren auf diese Art der Leseversorgung spezialisiert und können dadurch auf eine breite Basis an Erfahrungswerten zurückgreifen. Und genau darauf kommt es neben der individuellen Auswahl des „richtigen“ Produktes vorrangig an.

Bauarten

Bifokale Kontaktlinsen gibt es in harter und weicher Ausführung, sowohl als Jahres-Maßlinse als auch als Monats- oder 14-Tageskontaktlinse. Ein Hersteller bietet sogar eine bifokale Tageskontaktlinse an. Prinzipiell gilt: Die Erfolgsaussichten sind mit maßgefertigten Kontaktlinsen am besten. Tauschlinsensysteme können im Bifokalbereich zum Teil auch funktionieren, jedoch ist hier die Parameterauswahl sehr begrenzt. Und deren gibt es viele. Denn neben der korrekten Dioptrienstärke für die Ferne, der richtigen Krümmung für Ihr Auge, dem optimalen Durchmesser der Kontaktlinse, dem besten Material für Ihre Tränenflüssigkeit, gilt es bei der Bifokalkontaktlinse auch Rücksicht zu nehmen auf die Nahdioptrienstärke und die Größe des Nahteils welche wir auf Ihre mittlere Pupillengröße anpassen.

Erfolgsprognose
  • Die beste Erfolgsprognose haben bestehende Kontaktlinsenträger, die im Laufe der Jahre nun auch eine Korrektur zum Lesen benötigen. Dieser Personenkreis ist nahezu immer – egal ob formstabile oder weiche Kontaktlinsen getragen werden – gut mit Bifokalkontaktlinsen versorgbar.
  • Ebenfalls sehr gute Erfolgsprognose haben Personen, die eine Fehlsichtigkeit über -3,00 Dioptrien oder über +1,00 Dioptrien in der Ferne aufweisen und eine Korrektur zum Lesen benötigen.
  • Bedingt gute Erfolgsaussichten haben Personen die in der Ferne immer gut gesehen haben oder schwach kurzsichtig – etwa bis -3,00 Dioptrien – sind, noch nie Kontaktlinsen hatten und nun auch eine Lesehilfe benötigen. Hier schätzen unsere KontaktlinsenoptikerInnen und unser Optometrist die Prognose von Fall zu Fall vorab ab.
  • Prinzipiell ist die Erfolgsprognose besser, je früher, respektive jüngeren Lebensalter, man mit einer bifokalen Kontaktlinse beginnt, da in diesem Fall der Dioptrienunterschied zwischen Ferne und Nähe noch geringer ist.
Kosten

Erstausstattung für inklusive Vermessung, Anpassung und Pflegemittel-Starterset für beide Augen

Verträglichkeitsgarantie

Bei Dr. Pfleger Optik gehen Sie beim Kauf von Kontaktlinsen kein Risiko ein. Sie können Ihre Kontaktlinsen bis zu einem Monat Probetragen. 2-Wochen-Systeme können 1 Woche lang probegetragen werden. Tageskontaktlinsen können 2 Tage lang probegetragen werden. Sollten Sie mit Ihren bifokalen Kontaktlinsen wieder erwarten unzufrieden sein, so tauschen wir Sie Ihnen innerhalb des dieses Probezeitraumes kostenlos auf ein anderes Design oder Material um oder geben Ihnen bis auf einen Selbstbehalt Ihr Geld zurück:

  • Selbstbehalt bei allen weichen bifokalen Kontaktlinsen: € 150,00
  • Selbstbehalt bei allen harten bifokalen Kontaktlinsen: € 180,00

Nachkauf für Kontaktlinsen inklusive Nachkontrolle