Wann ist ein Hörgerät sinnvoll und notwendig?

Die ersten Hinweise auf einen Hörverlust äußern sich durch ein herabgesetztes Sprachverständnis in geräuschvoller Umgebung – etwa bei Familienfeiern oder im Restaurant. Signifikant ist auch das Überhören des Telefonläutens oder anderer Signalgeräusche. Bei solchen Anzeichen ist es wichtig sofort zu handeln.

Kostenloser Hörtest in der Audiokabine

Wenn Sie das Gefühl haben nicht mehr alles in Gesprächen zu verstehen, empfehlen wir Ihnen eine Messung Ihres Hörvermögens in unserer professionellen Audiokabine. Melden Sie sich bei uns zu einer ausführlichen und kostenlosen Hörmessung an. Wir ermitteln mit Ihnen gemeinsam den Grad und die Art eines möglichen HördefizitesKostenloser Hörtest in der Audiokabine.

Gemeinsam mit dem Facharzt

Liegt ein Hördefizit vor, überweisen wir Sie zu einem HNO-Facharzt. Dieser schließt zusätzlich zu unseren Messungen eine krankhafte Veränderung im Ohr aus. Liegt ein reiner Hörverlust vor, werden wir Sie ausführlich über mögliche, technische Lösungen beraten und Ihnen auf Wunsch eine moderne Hörhilfe anpassen.

Im-Ohr oder Hinter-dem-Ohr?

Welche Art von Hörgerät für Sie geeignet ist, läßt sich erst nach einer genauen Überprüfung des Gehörs eindeutig bestimmen. Grundsätzlich sind die Hinter-dem-Ohr Geräte etwas leistungsstärker als die Im-Ohr Geräte. Die Handhabung ist bei beiden Systemen eine reine Übungssache. Falls vom Hörverlust her beide Varianten möglich sind, entscheiden Sie welche Trageform Ihnen angenehmer ist!

Wieder besser Hören

Nachdem wir gemeinsam ein Hörgerät ausgesucht haben, wird dieses speziell für Sie angefertigt und Sie erhalten die Möglichkeit dieses unverbindlich zur Probe zu tragen. Mit dem für Sie besten Hörgerät werden Sie eine Verbesserung des Sprachverständnisses erfahren. Gerne übernehmen wir in Folge alle Formalitäten zur Verrechnung mit Ihrer Sozialversicherung.

Schreibe einen Kommentar

Newsletter Abo